Podcasts

by lisimoosmann

Momentan hat ja medial so ziemlich alles Digitale eine schlechte Nachrede. Me, I like me my Internet. Es macht mich gescheiter, weil es mir einfachen Zugriff aus sehr viele interessante und amüsante Dinge ermöglicht, von denen ich früher vermutlich nie gehört hätte.

Zugreisen, Autofahrten, Spaziergänge ohne diese Podcasts mag ich mir gar nicht mehr vorstellen:

– This American Life

Life, liberty and the pursuit of happiness. As good as it gets.

– Football Weekly

Seit der elften Schulstufe zweimal wöchentlich meine Laufbegleitung. Ich mag gerade jetzt Gary Lineker sehr. Aber James Richardson ist der perfekte Fußballmoderator: humorvoll, geistreich, europhil, belesen, an allem interessiert. Ein Crush seit über 10 Jahren. What else can I say?

– Talk Nerdy

Cara Santa Maria führt Interviews mit WissenschaftlerInnen. Die Themen sind weit gefächert: vom Berglöwen über Atheismus, von Dinosauriern bis zum Weltraumteleskop Hubble und zur Amundsen-Scott-Südpolstation.

– Serial

“This-American-Life”-Spinoff. Von Sarah Koenig. Season 2 erzählt die Geschichte Bowe Bergdahls, der als US-Soldat in Afghanistan das Army-Lager verließ, von den Taliban entführt und 5 Jahre lang gefangengehalten wurde, bis er 2014 in einem Gefangenenaustausch frei kam. Was das Medium Podcast optimalerweise sein könnte: Serial zeigt es.

– Longform

Wöchentlich ein ausführliches  Gespräch mit einer Nonfiction-AutorIn. Ziemlich diverses Themenspektrum. Doreen St. Félix war vor 14 Tagen Gast, Emily Witt vor drei Wochen.

– Startup

Alex Blumberg gibt seine Stelle als Produzent bei “This American Life” auf, um ein Podcast-Startup, Gimlet Media, zu gründen und macht einen Podcast über seine Erfahrungen dabei. Sehr meta, aber gleichzeitig sehr real.

– Freakonomics Radio

Stephen Dubner über Wirtschaft im weitesten Sinn. Uber, das Lob des Inkrementalismus, Wahrscheinlichkeit, Flugangst. Kulturgeschichtlicher Background immer inklusive.

– n+1 Podcast

“n+1” ist neben der “Paris Review” das mir am nächsten stehende Artsfartsy-Magazin. Der Podcast erscheint unregelmäßig. Aber: wer sich für Gespräche über den patriotischen Hymnenfetischismus im US-Sport, moderne Liebe oder Heroin interessiert, nimmt das gerne in Kauf.

– Collinas Erben

Von Klaas Reese und Alex Feuerherdt. Die beiden Moderatoren beweisen, dass talentierte Menschen alles interessant machen können, wenn sie sich bemühen. Sogar Schiedsrichtertaktik. Auch sprachlich unübertroffen. Der beste deutschsprachige Podcast, den ich kenne.

– Tiny Desk Concerts

Konzerte im Kammerl. Von NPR. Aufgrund der Prämissen zwangsläufig indie- und songwriterlastig.

– TLS Voices

Wöchentlicher Podcast des Times Literary Supplement, über TLS-Themen. Oft – aber immer noch zu selten – mit Mary Beard. Not totally sold on Stig Abell. Hearting Thea Lenarduzzi, though.

– In Our Time

Podcast über die “History of Ideas”. Melvyn Bragg und wechselnde ExpertInnen sprechen wöchentlich über ein Thema. Das kann Turners “Fighting Temeraire” oder “Aurora Leigh” sein. Diversity rules.

The Secret History of Hollywood

Adam Roche erzählt ausführlich Geschichten aus der großen Zeit Hollywoods. Leider ist das Archiv mit Ausnahme der Warner-Brothers-Geschichte “Bullet and Blood” zumindest im Moment nicht mehr frei zugänglich. Unglaublich polished.

– My Dad Wrote A Porn

Sein Vater schrieb einen Porno, “Belinda blinks”.. Er liest ihn vor, ein Freund und eine Freundin kommentieren. Funny stuff.

– The Canon

Amy Nicholson und Devin Faraci schauen sich in jeder Episode einen klassischen Film an und diskutieren, ob der Film in den Kanon der All-Time-Greats gehört. Am besten mit anderen zusammen genossen, nachdem man sich in der Gruppe den thematisierten Film gemeinsam angesehen hat. Mein Montagabendvergnügen im Herbst und Winter.

Es gibt darüberhinaus natürlich eine Vielzahl weiterer interessanter Podcasts, die ich, wann immer es die Zeit zulässt, gerne konsumiere: Radiorebell, The Long View, Rasenfunk, Second Captains, You must remember this, Chunky Glasses. Gerade neu begonnen habe ich mit Tell me something I don´t know. Und Crimetown, das in den nächsten Tagen startet, klingt auch hörenswert.

P.S. Für Empfehlungen bin ich immer dankbar. Sowohl Podcasts als auch  Lesestoff betreffend.

 

 

 

Advertisements